AKTUELLE PRESSEINFORMATION 01/2018

Bayerngas erfolgreich mit neuen Kooperationen

Gasabsatz 2017 erneut gestiegen

10 Prozent des Gasabsatzes außerhalb von Deutschland

München 6. Februar 2018

Die Bayerngas GmbH, München, ist mit neuen Kooperationen erfolgreich. „Die Summe aus Energie plus Dienstleistungen plus Wissenstransfer, multipliziert mit persönlicher Betreuung, bringt es als Formel auf den Punkt: Bayerngas ist die Energie-Lösungsplattform mit dem Kern der persönlichen Kundenbetreuung. Die Bedürfnisse der Kunden werden zunehmend individueller, weshalb wir unser breites Angebot mit weiterer Lösungs-Flexibilität versehen. Das erreichen wir mit neuen Kooperationen. Der Erfolg zeigt sich im nochmals gesteigerten Gasabsatz 2017. Im vergangenen Jahr wuchs der Absatz von 98,4 Terawattstunden (TWh; Vertriebsmengen und Standardhandelsprodukte) auf 110,8 TWh, was auch auf die Zusammenarbeit mit neuen Partnern zurückgeht", sagt Günter Bauer, Geschäftsführer der Bayerngas GmbH.

Die Steigerung im Gasabsatz der Bayerngas Energy GmbH 2017 resultiert nicht ausschließlich, aber auch aus einem gestiegenen länderübergreifenden Gasverkauf. „Wir haben 2017 rund 10 Prozent unseres Gasabsatzvolumens länderübergreifend verkauft. Dies konnte so effizient nur gelingen, weil wir unsere Stärken mit denen von geeigneten Partnern kombiniert haben", so Dr. Thomas Rupprich, Geschäftsführer der Bayerngas Energy GmbH. Für Rupprich ist die Aggregation von Stärken im Gasvertrieb nur ein weiteres Kooperationsfeld: „Bereits bei technischen Dienstleistungen für kundeneigene Gasin-frastrukturen arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich mit einem Partner zusammen. Jetzt sollen neue Themen aufgegriffen werden. Dazu bieten wir uns an!".

Bayerngas ist die Lösungsplattform für Energie, die für ihre Kunden zusätzlich Lösungen von Partnern integriert. Der Kooperationsgedanke verfolgt zwei Intentionen: Kooperationen schaffen für Bayerngas zusätzliche Flexibilität und Bayerngas bietet wiederum Flexibilität für Partner.

Bauer sieht darin die Zukunft: „Vernetzte Lösungen werden relevanter. Für dieses Netzwerk jede Lösung zeitgerecht selbst entwickeln zu wollen, ist nicht sinnvoll. Besser ist es, zu kombinieren. Wir bieten Partnern die Kombinationsbausteine Know-how und langjährige persönliche Kundenbeziehung im Großkundengeschäft sowie Zugang zum europäischen Gasbeschaffungsmarkt."

Rupprich ergänzt: „Der Takt der Veränderung bei unseren Stadtwerke-, Weiterverteiler- und Industriekunden wird schneller. Das wissen wir, denn wir sind nah dran an unseren Kunden. Die Veränderung ist Herausforderung, jedoch auch Chance, die wir nutzen wollen."

Zeichen: 2.612 (mit Leerzeichen)

Ansprechpartner

Dirk Barz

Pressesprecher

Poccistr. 9

80336 München

Tel.: +49 (0)89 7200-339

E-Mail: dirk.barz@bayerngas.de

Web: www.bayerngas.de

Über Bayerngas GmbH, München

Bayerngas wurde 1962 gegründet. Gesellschafter des Unternehmens sind SWM Gasbeteiligungs GmbH & Co. KG, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, TIGAS – Erdgas Tirol GmbH, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Stadtwerke Landshut, Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH und Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR.

Die Bayerngas-Gruppe ist mit den Unternehmen Bayerngas Energy GmbH (Energie, Dienstleistungen und Schulung & Beratung), bayernugs GmbH (eigenständige Speichergesellschaft), bayernets GmbH (eigenständige Netzgesellschaft) und bayernservices GmbH (technische Dienstleistungen) national und international tätig.