Gut für die Mitte

Statement der Geschäftsführung zur Regierungserklärung von Staatsministerin Aigner

100 Prozent Leistungsbereitschaft für Kunden. Ja! 100 Prozent auf ein einziges Pferd setzen, das einen in die Energiezukunft tragen soll: gewagt. Wir schließen uns der Ansicht der bayerischen Staatsministerin Ilse Aigner an: „Wir müssen und werden die vernünftige Mitte finden." (Regierungserklärung vom 23.10.14)

Erdgas ist gut für die Mitte – nicht nur für die bayerische Mitte. ...

Erdgas ist umweltschonend. Erdgaskraftwerke sind höchst effizient. Die moderne Industrie nutzt Erdgas, um eine effiziente, fein regelbare Energie für ihre Produktionsprozesse zu haben. Haushalte setzen weit überwiegend auf Erdgasheizungen, weil sie sauber, kompakt und umweltschonend sind.

Zur Mitte gehört auch, den Ausbau der erneuerbaren Energien zu stützen. Die kommunalen Gesellschafter der Bayerngas GmbH investieren in den Ausbau der regenerativen Energien. Wir sichern das Erdgasgeschäft ab. Damit stützen wir den Ausbau von volatilen erneuerbaren Erzeugungskapazitäten.

Was wir nicht verstehen: Warum es bisher hingenommen wurde, dass sich der CO2-Ausstoß in Deutschland wegen eines höheren Kohleverbrauchs entgegen der politischen Ziele erhöht? Warum tut sich die Bundespolitik so schwer mit einem langfristig tragbaren Konzept zur Versorgungssicherheit?

Auch hier mögen wir uns den Aussagen von Staatsministerin Aigner anschließen: „Wir benötigen dringend einen Kapazitätsmechanismus (zur Gewährleistung langfristiger Versorgungssicherheit). Hohe Effizienz und niedrige CO2-Emissionen müssen Kriterien sein. (...) Auch Speicher und Nachfrageflexibilisierung müssen einbezogen werden. (...) Wir müssen die Rahmenbedingungen für Erdgasspeicher verbessern.

Mit Pferdegespann in die Energiezukunft.

Günter Bauer
Geschäftsführer Bayerngas GmbH

Zeichen: 1849 (mit Leerzeichen)
Ansprechpartner:

Dirk Barz
Pressesprecher
Bayerngas GmbH
Poccistr. 9
80336 München
Tel.: +49 (0)89 7200-339
Fax.: +49(0)89 7200-428
E-Mail: dirk.barz@bayerngas.de

Über Bayerngas GmbH, München

Bayerngas wurde 1962 gegründet. Gesellschafter des Unternehmens sind SWM Services GmbH, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, TIGAS – Erdgas Tirol GmbH, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Stadtwerke Landshut, Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH und Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR.

2013 verkaufte der Bayerngas-Konzern 86 Milliarden Kilowattstunden Gas. Die Bayerngas-Gruppe ist mit den Unternehmen Bayerngas Vertrieb GmbH (Vertrieb & Beratung), Bayerngas Energy Trading GmbH (Gas-Trading), bayernugs (eigenständige Speichergesellschaft), Bayerngas Norge AS (Gasfördergeschäft), bayernets GmbH (eigenständige Netzgesellschaft) und bayernSERVICES GmbH (technische Dienstleistungen) national und international tätig.
www.bayerngas.de