Bayerngas vermarktet Speicherkapazitäten

Nach einer erfolgreichen Vermarktung im Jahr 2010 bietet Bayerngas auch 2011 wieder ein händlerfreundliches Speicherprodukt unter dem Namen „New Trader´s Pack" an.

Bayerngas vermarktet ab Februar 2011 erneut einen Teil der Speicherkapazitäten seines Untergrundspeichers Wolfersberg.

Wie das bisherige Produkt beinhaltet auch New Trader´s Pack je Los ein Arbeitsgasvolumen von 21.600 MWh und eine maximale Ein- bzw. Ausspeicherleistung von 10 MW. Das Produkt ist kennlinienunabhängig.

Als Neuerung profitieren Händler von einer saisonal unabhängigen Fahrweise der Lose. Diese ermöglicht eine Ein- bzw. Ausspeicherung zu jeder Zeit innerhalb der Vertragslaufzeit.

Zusätzlich können Kunden voraussichtlich ab Oktober 2011 eine neue Intraday-Handelsplattform nutzen, die den Handel ungenutzter Einund Ausspeicherleistungen zwischen den Speicherkunden ermöglichen soll. Diese Plattform wird u.a. unter der Voraussetzung gestartet, dass die neue Kapazitätshandelsplattform des angrenzenden Netzbetreibers in Betrieb geht, um einen reibungslosen Handel hinsichtlich der benötigten Netzkapazitäten zu gewährleisten. Angeboten werden insgesamt zwölf Pakete mit einem Gesamtvolumen von 259.200 MWh und einer Laufzeit von einem Jahr.

Interessierte Händler können sich bis zum 11. Februar 2011 auf der Handelsplattform store-x.net registrieren lassen. Vom 16. Februar bis zum 18. Februar erfolgt die Auktion der Speicherkapazitäten über store-x.

Bayerngas ist erstmals vom 8. bis 10. Februar mit einem Messestand auf der E-world vertreten (Halle 1/Stand 1-330).

Zeichen: 1.616 (Quelle: Bayerngas)

Kontakt

Dirk Barz
Bayerngas GmbH
Poccistr. 9
80336 München
E-Mail: dirk.barz@bayerngas.deTel.: + 49 (0)89. 7200 339
Fax.: +49(0)89 7200-448

Bayerngas GmbH, München

Bayerngas wurde 1962 gegründet und ist ein konzernunabhängiger Erdgasspezialist. Gesellschafter des Unternehmens sind SWM Services GmbH, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co. KG, TIGAS – Erdgas Tirol GmbH, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Stadtwerke Landshut, Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH und Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR. 2009 verkaufte Bayerngas 70,2 Milliarden Kilowattstunden Gas und erwirtschaftete einen Umsatz von rund zwei Milliarden €. Bayerngas verfügt über einen eigenen Erdgasspeicher und ist mit ihren Beteiligungen bayernets GmbH (eigenständige Netzgesellschaft), Bayerngas Norge AS (Gasfördergeschäft), actogas GmbH (Gas-Trading), novogate GmbH (Gasvertrieb & Beratung) und bayernSERVICES GmbH (technische Dienstleistungen) national und international tätig. bayernets ist an NetConnect Germany GmbH & Co. KG (NCG) beteiligt. NCG ist das größte deutsche Marktgebiet für Erdgas und reicht von den Alpen bis zur Nordsee.

www.bayerngas.de