Bayerngas eröffnet Vertriebsbüro in Wien

Bayerngas folgt seinen Kunden nach Österreich

Bayerngas GmbH, München, eröffnet ein Vertriebsbüro für Industriekunden in Wien. Marc Hall, Geschäftsführer von Bayerngas: „Das Gasgeschäft ist europäisch. So wie Bayerngas das Gas auf den europäischen Großhandelsmärkten kauft und selbst in der internationalen Gasproduktion aktiv ist, sind große gasverbrauchende Industrieunternehmen mit Produktionsstandorten in unterschiedlichen europäischen Ländern präsent. Diese Industriekunden wollen einen einzigen Gaslieferanten für mehrere Standorte. Bayerngas folgt seinen Kunden und bietet Gas nunmehr auch vom Standort Wien in Österreich an."

Ulrich Mayr, Bereichsleiter Markt & Kunden bei Bayerngas, ergänzt: „Die Stärke der Bayerngas ist die individuelle und vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden vor Ort. Mit diesem Modell sind wir seit Jahrzehnten in Süddeutschland und seit vergangenem Jahr auch in Westdeutschland erfolgreich. Deshalb haben wir uns für ein Vertriebsbüro in Wien entschieden. Wir bieten den bisher von München aus betreuten österreichischen Industriepartnern damit noch mehr Nähe."

Beim Aufbau des Standorts Wien setzt Bayerngas auf die Unterstützung seines Kooperationspartners ENLOGS Energy Logistics and Services GmbH. Josef Aschauer, Geschäftsführer von ENLOGS: „ENLOGS verfügt über langjährige Erfahrungen im österreichischen Markt. Wir werden dank unserer Expertise für Bayerngas zugleich langfristiger Partner als auch Katalysator sein, damit das Unternehmen so schnell wie möglich die gewünschten individuellen Strukturen für seine österreichischen Industriepartner aufbauen kann."

Dass Bayerngas das Industriekundengeschäft versteht, zeigt die Entwicklung des Geschäfts mit dieser Kundengruppe: 2009 hat Bayerngas ihren Verkauf an Industriekunden über die Standorte München und Düsseldorf um ca. 25 % auf rund 10,8 Milliarden Kilowattstunden gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Insgesamt verkaufte Bayerngas an Stadtwerke, regionale Gasversorger, große Industriekunden und in den Handelsmarkt im vergangenen Geschäftsjahr 70,2 Mrd. kWh.

Zeichen: 2.127 (mit Leerzeichen)

Ansprechpartner für Journalisten:

Dirk Barz
Bayerngas GmbH
Poccistr. 9
80336 München
E-Mail: dirk.barz@bayerngas.de
Tel.: + 49 (0)89. 7200 339
Fax.: +49(0)89 7200-448

Ansprechpartner in der neuen Bayerngas-Niederlassung in Wien:

DI Erwin Görner
Bayerngas GmbH
Vertriebsleiter Österreich
Faulmanngasse 4/3
A-1040 Wien
Tel.: +43 (1) 585 0660 - 100
Fax.: +43 (1) 585 0660 - 200
Mobil.: +43 (676) 320 74 03

Über Bayerngas GmbH, München

Bayerngas wurde 1962 gegründet und ist ein konzernunabhängiger Erdgasspezialist. Gesellschafter des Unternehmens sind SWM Services GmbH, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co. KG, TIGAS – Erdgas Tirol GmbH, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Stadtwerke Landshut, Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH und Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR. 2009 verkaufte Bayerngas 70,4 Milliarden Kilowattstunden Gas an ihre Kunden und erwirtschaftete einen Umsatz von rund zwei Milliarden €. Bayerngas verfügt über einen eigenen Erdgasspeicher und ist mit ihren Beteiligungen bayernets GmbH (eigenständige Netzgesellschaft), Bayerngas Norge AS (Gasfördergeschäft), actogas GmbH (Gas-Trading), novogate GmbH (Gasvertrieb & Beratung) und bayernSERVICES GmbH (technische Dienstleistungen) national und international tätig. bayernets ist an NetConnect Germany GmbH & Co. KG (NCG) beteiligt. NCG ist das größte deutsche Marktgebiet für Erdgas und reicht von den Alpen bis zur Nordsee.
www.bayerngas.at